Mobbingprojekt 20.12/21.12. 2011 im Klassenverbandrevost

Mobbingvortrag für Eltern, LehrerInnen und interessierte SchülerInnen am 1.Februar 2012

Kurz vor Weihnachten haben vier Klassen (2d/3b/3d/4d) unserer Schule die Möglichkeit erhalten, mit zwei Expertinnen vom Institut für Kind, Jugend und Familie, Mag. Bernadette Froihofer und Mag. Daniel Hiden, im Klassenverband zum Thema Mobbing zu arbeiten.

Wichtige Themen, die dabei angesprochen und bearbeitet wurden, waren:

  • mobbingprojekt 2012 2Welche Möglichkeiten zur Selbststärkung gibt es?
  • Welche typischen Rollen gibt es in unserer Klassen? Was ist das Gute und was ist das Schlechte an der Rolle?
  • Was ist Mobbing, was fühlen und denken Opfer, Täter und Zuschauer?
  • Welche Handlungsmöglichkeiten stehen offen im Umgang mit Mobbing?

Die SchülerInnen haben bei den Workshops intensiv mitgearbeitet und sich zahlreich durch Rollenspiele, Plakate und Diskussionen eingebracht. Von den SchülerInnen wurden aber auch spezifische Mobbingsituationen in ihren Klassen aufgegriffen und im Team bearbeitet.

Am 1.Februar 2012 hat Frau Mag. Verena Schiretz als Ergänzung zu den Mobbingworkshops noch einen Informationsabend für Eltern und interessierte LehrerInnen und SchülerInnen abgehalten, bei dem es um die Definition und Ursachen von Mobbing, Interventionsmöglichkeiten und die Präsenz von Eltern und LehrerInnen beim Thema Mobbing gegangen ist. Eine wichtige Botschaft dieses Abends war und ist:

„Starke Eltern - Starke Lehrer – Starke Kinder“

mobbingprojekt 2012 4

mobbingprojekt 2012 5

 

 

   

Auszeichnungen

Bild   kompetenzzentrum   Schulsportguetesiegel2017 k    Logo eEducation 2016 keEducation Expert k


Schulbuffet auszeichnung 
Gesundes Schulbuffet

 

Partner der Schule

Prog_llL   Sparkling Science Karl Franzens Universität Graz  FHJoanneum k
 

 

© BG-Rein, Pei