Bildergalerie  

   

2017/18

Letztes Jahr hatte die Evangelische Kirche Österreich einen Wettbewerb unter dem Motto „Update für den Glauben – Kirche 2.17“ gestartet. Anlass dafür war das 500-jährige Jubiläum der Reformation, da Martin Luther 1517 seine 95 Thesen veröffentlichte. Ganz Österreich konnte Beiträge wie Videos, Comics oder Collagen einschicken. Auch wir – die diesjährigen fünften Klassen – haben im Zuge unseres Evangelischen Religionsunterrichtes teilgenommen. Wir hätten jedoch nicht erwartet, dass wir österreichweit unter den ersten drei Plätzen sein würden und sogar zur Preisverleihung nach Wien fahren dürften!

Nina Hölzl, Nina Schneider und Vanessa Tanschek, 4b
(Draw My Church http://gav.evang.at/node/94)

19 Oktober 2017

Sofern die Geschichte vom Anschlag der 95 Thesen an der Schlosskirche zu Wittenberg wahr ist, ist es am 31. Oktober vergangenen Jahres ein halbes Jahrtausend her gewesen, seit der junge Augustinermönch Martin Luther damit den Startschlag für die Reformation sozusagen loshämmerte. 500 Jahre sind ein Grund zu feiern, vor allem im traditionell lutherisch geprägten Nordeuropa. Doch auch in der Steiermark nimmt man dies zum Anlass um auf die eigene evangelische, calvinistische wie lutherische, Vergangenheit zurückzublicken. Auf den ersten Blick mag man vermuten, dass es hier nicht sonderlich viel zu erzählen gibt. So ganz scheinen die evangelischen Kirchen hier nie Fuß gefasst zu haben, nur etwas mehr als 3,5 % der österreichischen Bevölkerung gehören ihnen an.

Das Fußballteam des BG Rein belegt nach einer spannenden und sehenswerten Herbstrunde Platz 1 in der Schülerliga Bezirksmeisterschaft GU-Nord. Hier ein Spielbericht:

Die Fußballer des BG Rein gewinnen im Quali-Spiel um den Einzug in das Futsal Landesfinale gegen die NMS Kalsdorf 5:1! Hier ein kurzer Spielbericht:

Auch in diesem Schuljahr nam die Schule wieder am Wettbewerb "Biber der Informatik" teil. Die Schüler der 1., 4. und 5. Klassen machten geschlossen mit. In den anderen Schulstufen beteiligten sich nur die Schüler, die eine informatische unverbindliche Übung besuchen.

Heuer konnten wir wieder in der Steiermark zwei 1. Plätze belegen und österreichweit beachliche Erfolge erzielen:

titleAm Mittwoch, dem 20.12. 2017, haben wir aus Milchgläsern Rentiere für unsere Eltern gebastelt.

Nachdem wir die Milchgläser fertig gewaschen und getrocknet hatten, erklärte uns Hr. Prof. Müller, wie wir aus den kleinen Gläsern Rentiere herstellen können. Zuerst haben wir Kulleraugen und Nasen aus roten Holzperlen mithilfe von Fr. Prof. Niesenbachers Heißklebepistole aufgeklebt. Das Geweih waren Pfeiffenputzer, die um den Flaschenhals gewickelt wurden. Inzwischen kaufte Fr. Prof. Urach die Süßigkeitenabteilung des Lidls leer. Mit den gekauften Maltesern und Dragee Keksis wurden die Flaschen dann befüllt.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass die Geschenke unseren Eltern gefallen werden.

 

Marie Pichler und Simona Umschaden, 2E

 

 

Nach dem ersten Platz in der Herbstrunde am Feld kann das Schülerligafußballteam des BG Rein diese starke Leistung bestätigen und gewinnt die Bezirksmeisterschaft im Futsalcup! Hier ein kurzer Turnierbericht:

Auch heuer wieder fand am 29.11.2017 in unserer Schule die Aktion „Eine-Million-Sterne“ statt. Es ist dies eine Aktion der Caritas für Menschen in Not.

Wir unterstützen mit unseren Spenden heuer ein Projekt für Vorschulkinder aus der Slowakei, das Dr. Anna Steiner betreut. Dr.Anna Steiner unterrichtete am BG Rein Religion und arbeitet nun bei der Caritas.

eineMillSterne

copyright: Caritas Steiermark

 

Wie in den letzten Jahren nimmt auch in diesem Jahr das BG Rein an der von der Caritas initiierten Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“ teil, das in diesem Jahr die Unterstützung von Vorschulkindern in der Slowakai zum Ziel hat. Betreut wird dieses Projekt von Dr. Anna Steiner, einer ehemaligen Lehrerin des BG Rein.

Am 29.11.2017 um 16:00 Uhr wird diese Aktion feierlich mit einem Gottesdienst eröffnet, bei dem es auch die Möglichkeit der Segnung des Adventkranzes geben wird. Um 16:30 Uhr werden gemeinsam die in Sternform aufgestellten Kerzen entzündet, die eine Million Sterne symbolisieren.

Auf euer Kommen freut sich das #EineMillionSterne – Organisationsteam des BG Rein.

 

EINLADUNG

24. November 2017, 10:00 Uhr
Gemeinderatssitzungssaal des Grazer Rathauses

   
© BG-Rein, Pei